Leitung / Dr. Lydia Koch

Dr. Lydia Koch

Nach meinem Medizinstudium habe ich viele Jahre vorwiegend an Unikliniken in Bonn und Berlin im Bereich der Inneren Medizin und Kardiologie gearbeitet. Ich bin den Weg der Hochspezialisierung gegangen und Expertin für die Behandlung von Herzrhythmusstörungen geworden, zuletzt bis Ende 2012 als Oberärztin an der Charité. 2014 hat mich mein Weg an eine anthroposophische Klinik geführt, was meinen medizinischen Horizont um wertvolle Ansätze erweitert hat.
Mich hat dabei immer der Wunsch begleitet, dem Menschen bestmöglich zu dienen. Jedoch hat mich die schulmedizinische Ausrichtung nicht zufrieden gestellt. Krankheiten mit Tabletten „einzustellen“ oder mit invasiven Eingriffen zu behandeln konnte doch nicht alles sein. Es wurde meinem hohen Anspruch nach Heilung des Menschen nicht gerecht. Immer habe ich tief in mir gewusst, dass es um viel Größeres geht, dass der Mensch als Ganzes gesehen werden muss.

Neben Studien von Yoga und Meditation, dem eine Yogalehrerausbildung folgte, bin ich im Jahr 2012 der Arbeit mit dem Wesenskern begegnet.
Durch sie habe ich den Mut gefasst, meinen ganz eigenen Weg zu gehen. Mich zu trauen, wirklich Mensch zu werden und zu entdecken, wer ich wirklich bin. Mein eigener Weg zu meiner innersten Wahrheit hat das starke Bedürfnis, mein Sein in den Dienst der Menschheit zu stellen, weiter genährt, indem ich Menschen beim Finden ihrer inneren Wahrheit begleite. Und dieser Weg führt zu tiefer Heilung und Aussöhnung mit sich selbst, wie ich es am eigenen Leib erfahre.

Heute verbinde ich mein Wissen als Ärztin mit meiner Arbeit als Ganzheitlicher Coach und stehe Ihnen damit mit großer Freude zur Verfügung.