Vortrag: Die Bedeutung der inneren Wahrheit für Gesundheit und Wohlbefinden – Kinder

Sondervortrag mit Moderation

KINDER
Wie Wahrheit und Unwahrheit sich auf die Entwicklung unserer Kinder auswirken

Dienstag, 19.11.2019, 19:30 Uhr

Referenten:
Sabine Schneider
Montessori-Pädagogin, Erzieherin
Kathrin Ehrlich
Waldorfpädagogin, Erzieherin

Moderation:
Gundula Liebisch
AMW-Therapeutin und Ganzheitlicher Coach / AMW
Dr. med. Lydia Koch
Fachärztin für Innere Medizin, AMW-Therapeutin

Veranstaltungort:
Villa Wollner, Am Steinberg 14, 01326 Dresden

Eintritt frei

.
Jedem von uns liegt eine ureigene innere Wahrheit zugrunde. Lassen wir diese zu und leben aus ihr, so ist unser Körper gesund und unser Leben im Fluss.

Kinder haben zu dieser inneren Wahrheit meist noch einen unmittelbaren Zugang und sind damit ihrer Gesundheit noch am nächsten. Sie fühlen, sehen, hören ganz pur. Sie erkennen intuitiv, was um sie herum geschieht. Wird dies nicht ernst genommen oder gar verleugnet, entsteht ein innerer Konflikt über das, was wahr ist.

Dieser Konflikt spiegelt sich auf unterschiedliche Weise im Verhalten unserer Kinder wider und trägt zu Verhaltensauffälligkeiten und nicht selten zu körperlichen Symptomen oder chronischen Leiden bei.

Begegnen wir ihnen wahrhaft in Liebe und Klarheit, mit echtem Interesse und tiefem Einlassen, so wirkt sich dies unmittelbar positiv auf die Entwicklung, das Verhalten und auch die Gesundheit unserer Kinder aus.

Im Rahmen ihrer Vortragsreihe sprechen Gundula Liebisch (Fachbereich Persönlichkeitsbildung) und Dr. Lydia Koch (Fachbereich Gesundheit & Medizin) mit den Erzieherinnen Sabine Schneider und Kathrin Ehrlich über ihre langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern.

Hierbei geht es nicht darum, wiederholt neue Methoden vorzustellen, sondern stabile Grundlagen zu schaffen. Grundlagen im Innen und im Außen, sodass das Kind eine Chance bekommt, darauf aufzubauen und entsprechend seiner ureigenen Wahrheit zu leben.

Eine gemeinsame Reflexion über tiefere Zusammenhänge zwischen Erziehung, Konditionierung, Verhalten, Leiden und Krankheit in Verbindung mit einem ganzheitlichen Grundverständnis für nachhaltige Heilungswege und Gesundheit auf allen Ebenen bildet die Basis dieses Abends.